Ab 2023 finden jährlich zwei Kompaktkurse mit allen Inhalten von Freitag bis Sonntag statt. 

Kurszeiten und Termine findest Du in der Übersicht


TAROT 1: Die Heldenreise

Um das Tarot richtig zu verstehen, ist es wichtig die Entstehung des Decks zu betrachten, und zwar in all seinen Facetten. Viele Komponenten sind darin enthalten: Mythologie, Numerologie & Astrologie. Das Tarot ist grundsätzlich neutral und keiner einseitigen Betrachtungsweise zuzuordnen, vielmehr beinhaltet es alle Aspekte der großen Weltreligionen und der Spiritualität. 

Wer schon einmal in einem meiner Modul-Workshops über  Heimische Pflanzen war, der weiß, dass ich einen eigenen Zugang zu medialen Dingen habe. Es ist mir eine Herzensangelegenheit das so zu weiterzugeben, wie ich es fühle. Um Tarot zu verstehen, ist die Theorie, die dem System zugrunde liegt sehr wichtig. Ein pures Auswendig lernen der Karten spiegelt niemals das was darin verborgen liegt wider. Wir begeben uns gemeinsam auf eine sehr spannende Reise zwischen den verschiedenen Welten und entwickeln gemeinsam das Gefühl und die Sichtweise für die großen Zusammenhänge.

In Tarot 1 geht es darum die Hintergründe zu lernen und eventuelle Vorbehalte aus dem Weg zu räumen. Wir betrachten u.a. den kabbalistischen Lebensbaum mit seinen 10 Sphären (göttliche Emanationen) die großen Einfluss im Tarot finden. Wir erarbeiten jede einzelne der 22 großen Arkana Karten und begeben uns damit auf die Heldenreise. 

TAROT 2: die 56 kleinen Arkana & Die 4 Elemente

Im zweiten Teil schauen wir uns die 56 kleinen Arkana Karten an. Wir finden die Verbindung zu den Elementen und zur Numerologie. Du lernst die Hofkarten  kennen und zuzuordnen welche Bedeutung König, Königin, Ritter und Page im jeweiligen Element haben. Die Elemente sind der tragende Faktor bei den kleinen Arkana-Karten. Es gilt ihre Aussage in Verbindung mit der Numerologie zu analysieren und zu verstehen. Jeder Karte wird ein astrologischer Aspekt zugeordnet und eine Sphäre im kabbalistischen Lebensbaum. Im Kurs wird es Dir gelingen die Vielfältigkeit zu verstehen. Ich arbeite visuell und mit Geschichten, die es Dir ermöglichen den Inhalt zu fühlen  und anhand der aussagekräftigen Kursunterlagen weiter zu vertiefen. 

TAROT 3: Legesysteme und jede menge Praxistipps

Der dritte und letzte Teil vertieft das Gelernte  und zwischenzeitlich aufgetauchte Fragen werden beantwortet. Ihr bekommt Praxistipps und viele wertvolle Hinweise zum Umgang mit den Karten. Wie kannst Du eine Legung magisch unterstützen und Dich vor Störfaktoren schützen. Ich zeige  weitere und größere Legesysteme, die in  Gruppen geübt werden.  Empfehlungen für weitere Kartendecks und vor allem ganz viel Zuspruch die Geduld nie zu verlieren! 

 

Kursgebühr für TAROT Kompakt inkl. umfangreicher Unterlagen: 299.- €

Vor Kursbeginn bitte das Tarot Deck von Arthur Edward Waite besorgen (um die 15.- Euro). Dieses Deck ist für den Anfang als grundlegendes Arbeitsmaterial bestens geeignet. Anhand der "einfachen" Zeichnungen sind die Symbole leichter zu erkennen und zu verstehen. Je sicherer Du darin wirst, desto besser kannst Du im Anschluss mit weiteren Decks arbeiten.